Handwerker – die Dritte

Es ist leider nicht leicht mit diesem Maler. Neulich war ja auch mal einer in meiner Küche. Der war nett und fix. Aber der jetz hier, ich weis nicht. Jetzt habe ich schon die noch hässlichen Ecken grundiert (da wo die Elektro gelegt ist, die nicht amtlich geschaltet ist), damit die Liebste heute abend da streichen kann, und er wird und wird nicht fertig mit den Türen. Der Tischler ist fertig mit den Scheuerleisten, hat aber die Küchenplatte noch nicht wieder befestigt, weil er „die passenden Winkel“ nicht dabei hat. Hab ich wohl mich nicht durchsetzten können. Die Scheuerleisten hat er ja auch auftreiben können. Und das Ding muss einfach nur fest gemacht werden, das tut’s auch mit irgendwelchen Winkeln. Als er gehört hat, dass der Maler nochmal wiederkommen muss, meinte er, er käme dann auch nochmal – wegen den 10 Minuten. Na gut, sind wohl Freunde und Freundschaften soll man besser nicht zerstören. Der Kater ist auf’m Balkon gesperrt, weil er sonst über die Farbe läuft. Will rein. Soll ich nochmal den Bauleiter anrufen, ob denn die Elektriker noch kommen? Und was ist eigentlich mit dem Fliesenleger?

Es ist ja nicht so, dass jetzt hier heute alles total chaotisch laufen würde. Das ist ja schon vor Weihnachten gewesen, wo hier Wände eingefallen sind, als die die alten Fliesen abgeklopft haben, die Fliesenleger. Ich komm nur immer irgendwie damit nicht klar. Verletzung der Privatsphäre, oder so. Ja ach, auch dieser Dreck, der gnadenlose Lärm und dieses Rumgebrülle „Manni, bring noch ma noch 2 Meter Vierkant mit…“ Die haben auch nie das Werkzeug da, was sie brauchen. Ich bin kein Freund davon, nichts ist an seinem Ort. Ganz zu schweigen von den Radiosender, die so gehört werden. Aber die Klospühlung geht jetzt wirklich gut. Fast wie in der schicken Cocktailbar in Mitte, wo ich neulich war. Aber so richtig hilft das nicht über meine Langeweile hinweg. Man muss ja nicht immer auf’n Pott. Jetzt ist 14h, eigentlich hab ich gesagt, um 14h bin ich weg. Aber wenn ich den jetzt wegschicke, dann bin ich auch Montag lange hier. Ich denke, ich mach jetzt Frustessen. Oh, ich glaube, er fängt an, seinen Kram zusammen zu packen. Mal schauen… Tatsächlich. Na, dann nix wie weg hier!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: