Berlinale III

THE STRATOSPHERE GIRL
Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande – Regie: M.X. Oberg
::::gesehen am 8.2.04 im Panorama der Berlinale
Die 18-jährige Angela zeichnet mit Begeisterung Comics im Manga-Stil. Spontan entschließt sie sich, in Japan zu leben. Sie bekommt einen Job als Hostess und lebt in einer WG, aus der eine Russin auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Angla versucht, die Sache zu klären, und zeichnet Mangas in denen naive Europäerinnen in die düstere Unterwelt Tokios verschleppt werden. Atmosphärisch sehr schöner Film.

THE ADVENTURES OF IRON PUSSY
Thailand, Regie: Apichatpong Weerasethakul
:::: gesehen am 8.2.04 im Forum der Berlinale
Eine schrille Travestiekomödie: Iron Pussy bekommt als Spionin den Auftrag, einen Drogenring zu entlarven. Ziemlich schräg, hatte aber was.

THE YES MEN
USA – Regie: Dan Ollman, Sarah Price, Chris Smith
:::: gesehen am 8.2.04 im Panorama der Berlinale
Doku über die Aktionen der Yes Men, einer Gruppe von Aktivisten, die sich mit satirischem Witz als Vertreter der Welthandlsorganisation WTO ausgeben und auf Konferenzen in der ganzen Welt auftreten, wo sie die Teilnehmer mit überraschenden Ansichten konfrontieren. Sehr witzig teilweise.

Ich habe heute nicht so viel Meinung über die Dinge. Bin ziemlich müde. Treffe auch keine Leute heute. Gleich sehe ich noch einen Film mit der Liebsten und dann Schluss für heute.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: