Kleine Perle am Stadtrand

Das Tierheim Berlin, was ich heute zum ersten mal gesehen, ist architektonisch ziemlich faszinierend. Ein flacher, weitläufiger in Rundungen laufender Betonbau kurz hinter der Stadtgrenze bei Hohenschönhausen. Mein erster Gedanke, als wir auf den Parkplatz fuhren war, wie geil das aussieht. Beim Durchlaufen dann davon überzeugt, dass das Gebäude eine prima Location für Filme oder Fotoshootings wäre.

Auf die Idee ist allerdings auch schon jemand gekommen, denn „… noch ist es ein Geheimtipp. Kreative Macher und Locations-Scouts entdecken das Tierheim Berlin“, wie man hier erfährt. Z.B. hat sich Oli P. da ablichten lassen, oder die aktuelle Kampagne von Thyssen Krupp hat die Architektur verwendet.
Leider war’s Wetter etwas ungemüdlich, beim nächsten mal nehme ich eine Kamera mit.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: