Gedächtnistheater – Kartenkunst

Der österreichische Künstler und Systemtheoretiker Gerhard Dirmoser hat eine neue Karte fertig: 25 Jahre ars electronica – Ein Überblick als Gedächtnistheater

Strömungen, Begriffe, Künstler, Theoretiker, Kontexte von elektronischen Medien in Kunst und Wissenschaft – Kunst im Kontext von Software und komplexen Maschinen – kreisförmig angeordnet und äußerst hübscher Wandschmuck für das Wohnzimmer eines jeden Mapping-Fans.

Da auf dem Plakat draufsteht „Plazierungen im Internet“ seien erwünscht, ich die Datei aber nirgends im Netz finde, mach ich das hiermit mal:

download der Datei: ars_cluster_D_1_1.pdf (ca. 900 KB)

Ältere Plakatstudien von Dirmoser gibt es hier…

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: