Ich hatte ja keine Ahnung…

… wieviel schöne Musik es so gibt. Hab mich heute Abend mit meinem Mitbewohner an seinem i-book ein bißchen festgespielt. i-tunes ist ja wirklich was feines. Aber man kann sich ja in der Menge dann auch ein bißchen verliehren, oder? Zack – hat man auf einmal 10 neue Alben, kommt man dann ja auch nicht dazu, die sich mal in Ruhe anzuhören. Aber das ist ja eh dieses Internetphänomen, dass man eben nicht alle Weblogs lesen kann, nicht jeden Zeitungsartikel, nicht jedes Buch, sondern immer nur hier ein Bruchstück und da eine nette Idee dort. Wellenreiten macht auch nicht glücklich.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: