Office Killer

USA 1997 – Regie: Cindy Sherman – Mit: Jeanne Tripplehorn, Carol Kane, Molly Ringwald, Barbara Sukowa, Michael Imperioli, David Thornton, Mike Hodge, Alice Drummond, Eddie Malavarca.
:::: gesehen am 13.5.2004 auf ARD

Schwarze Komödie um Dorine, einer schüchternen Büromaus, die ihren Job bei einer Zeitschrift verliehrt. Zu Hause nervt die schwerkranke Mutter, durch zunächst zufällige Morde bringt sie nach und nach mehrere ihrer KolegInnen um und lagert sie zur „Heimarbeit“ in ihrem Keller ein.

Ich kannte bisher nur Fotobände von Cindy Sherman und war jetzt neugierig auf ihr Regiedebüt, was ich damals im Kino verpasst hatte. Sehr schön ausgestatteter Film, sehr schöne Bildwelten – man merkt die Fotografin. Die Story plätschert so ein bißchen vor sich hin und geht im Verhältnis zu den Bildern ein wenig unter, hat aber durchaus witzige (und gruselige) Momente.

Schön die Bürotechnik, die sich gegen den Menschen wendet. Hatte ich an dem Tag auch ein bißchen mit zu kämpfen…

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: