Wegen Perspektivwechsel

Das kann so nicht weitergehen! Hab ich mir gedacht und was draus gemacht: Gestern Zimmer umgeräumt und heute morgen für gut befunden. Der Schreibtisch steht jetzt wieder am Fenster mit Blick auf die Kastanie, wie zuletzt während der Magisterarbeit. Die Boxen sind jetzt amtlich ausgerichtet, sodass ich gar keine neuen CDs brauche, sondern zunächst die ungeahnten Stereoeffekte auskosten kann. Den Leuchtkasten an die Wand und die neue Blümchenbettwäsche in orange-pink 70er macht sich prima. Alte Klamotten ausgemistet, Papier sortiert und am anderen Fenster ist jetzt noch Platz zum Sitzen. Sommer und Perspektive kann kommen!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: