Bier trinken gehen war auch mal besser

Komme gerade vom Biertrinken mit ’nem Freund und bin launisch.

Viel gelacht. Viel geredet. Viel gefühlt. Viel verstanden. Das kann ich von diesem Abend nicht gerade sagen. Was könnte man alles klären, an so einem Abend.

Etwa: Du darfst einen Brief mitnehmen. Von wem ist er und was steht darin? Ich würde antworten, „die Briefe, die mir was bedeuten, habe ich in einem Wutanfall verbrannt. Die Briefe, die mir was bedeuten sollten, fände ich zu kitischig mitzunehmen, also halt ich mich lieber an was Reellem fest. Vielleicht die letzte Kreditkartenabrechnung. Das selbe gilt für e-mails.“ Und dann hätte man loslegen können, was denn das für verbrannte Briefe gewesen seien und warum ich die schönen e-mails gelöscht habe…

Oder die Erkenntnisse des Alltags, vielleicht. Etwa: Colgate Zahnpasta hat diese roten Streifen drin, damit das Zahnfleischbluten nicht so auffällt.
Oder zähneputzen als ewiges traktandum, daran werden wir vielleicht eines tages auch scheitern. Aber nichts davon. Nicht mal mein momentanes Lieblingsthema Ich blogge, weil… kam zu Wort. Auch das hätte er nicht verstanden… komisch.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: