Grimme Online

ich habe den eindruck, die hinken ihrem anspruch ein ticken hinterher und werden ihm nicht gerecht, wenn Weblogs „ja“, Internetkunst „eher nein“.

* Blogs sind das Thema dieses Frühlings und werden sich voraussehbar noch stärker ausbreiten. Im Jahr 2005 sollten sie einbezogen werden.

* Medienkunst mit ihren individualistischen Ansätzen scheint sich auch weiter als Ausdrucksform im Internet zu festigen. Ob jedoch der Grimme Preis für eine Würdigung eignet, erschien der Jury fraglich.

Da mal schauen und gratulieren: Die Gewinner des Grimme Online Awards 2004 (jene, für die ich gestimmt habe sind nicht dabei.)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: