Liste: die 1000 besten Filme und ihre Kritiker

Das 1000-Beste-Filme Buch der New York Times ist neuaufgelegt und der Inhalt ist auch im Netz. Eine lange Liste mit Links zu den in der New York Times erschienen Filmkritiken : The 1,000 Best Movies Ever Made.

via: film+talk

Filmkritiken online

Und wo wir gerade so schön dabei sind, hier ein paar Quellen für klassische Filmkritiken.

Der „New Yorker“ stellt seine Filmkritiken seit 1990 komplett ins Netz. Inszwischen sind es an die 2000 Filmbesprechungen:
The Film File“

Aus diesem Anlass gleich mal beim Movie Review Query Engine vorbei geschaut, ob’s die eigentlich noch gibt. gibt es noch – ist eine suchbare Datenbank mit Links zu über 390000 Filmkritiken.

Und wo ich gerade dabei bin… Natürlich nicht zu vergessen das Archiv des Star-Kritikers Roger Ebert bei der Chicago Sun Times (seine Kritiken ab 1985)

Vergleichbares für Deutschland ist eigenlich nur angelaufen.de mit seinem Filme A-Z. Mit gesammelten Links zu Filmkritiken aus deutschen Zeitungen.

Okay, noch das Filmlexikon bei Kabel1, das Daten und Kritiken der Zeitschrift Filmdienst benutzt (aus denen auch das Internationale Filmlexikon von rowohlt entsteht), die aber auch hier zu finden sind oder hier gleich das alphabetisch geordnete Archiv (seit 1995)

Ach doch, es gibt ja doch so einiges. Nicht zu vergessen: Seit 10 Jahren gibt es alle Kinofilme im Dirk Jasper Filmlexikon

Dieses Filmlexikon von Zweitausendeins hab ich noch keine Erfahrungen mit. Der Vollzugang kostet fürs Jahr 49,- € (oder man kauft das Lexikon als Buchform und bekommt dazu einen Zugang für 12 monate). Ich persönlich finde das etwas happig.

Und in letzer Zeit ist mir öfter aufgefallen http://www.filmz.de die, glaube ich erst seit 2000 dabei sind, aber zu jedem Deutschlandstart eine Filmbeschreibung haben und weiterführende Links zu Filmseiten und Filmkritiken.

So. Das dürfte dann jedem ein bisschen helfen, sich auf den nächsten Gang in die Videothek vorzubereiten.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: