Endlich mal gute Musik aus Lüneburg – Springintgut

Das schockt! Aber gut. Im Radio1 hier aus Potsdam hör ich gerade „Springintgut“ – das ist der Name der Straße aus meiner Heimatstadt Lüneburg wo meine Eltern immer noch wohnen. Dann kommt im Radio feine elektronische Musik, die hier zu mir gehört. feine Stücke mit gefrickelt-vielschichtiger Beatuntermalung die beweisen, dass ein gemütliches Dasein im Wilschenbrucher Wald zu Lüneburg mitunter Wunder wirken kann. Die Musik stammt von Andreas Otto . Die Platte: „springintgut : posten 90“ vom lüneburger Label pingipung. Auch über kompakt zu beziehen und jetzt auch ganz oben auf meinem Wunschzettel. Hier gibts noch die de:bug kurzkritik mit einem mp3 aus der platte

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: