Frei mit Boots

Der Berg ruft und wenn der Berg ruft, gibt es kein zurück. Der Flug ist gebucht, die Stiefel gekauft.

Trotzdem noch nicht das Gefühl „hach, endlich Urlaub…“. Wenn ich die Wanderführer lese, kommt mir das einerseits sehr erstrebenswert, andererseits sehr anstrengend vor, was wir uns da vorgenommen haben. Ausserdem ist das liebe Geld mal wieder Schuld. Eine gute Regenjacke kostet halt schon ein bisschen was. Vielleicht kann mir aber auch einer eine leihen? Es muss mehr Einkommen reinkommen. Zumal jetzt vielleicht auch noch Kapstadt ansteht.

Itha hat mir eine CD geschickt mit Musik aus Werbespots aus einer Zeit, in der Trompeter noch gefragt waren. Das ist das erste mal, das mir ein Weblog-Kontakt was geschickt hat. Mein Mitbewohner macht dadrüber dumme Witze (is nur neidisch), und will das ich mehr über ihn schreibe, damit er indirekt auch berühmt wird. Er meint, ich soll mal ein bisschen über den Regen jammern und wie wichtig es ist, sich bei Regen vernünftig zu kleiden, damit ich vielleicht eine Regenjacke zugeschickt bekomme. Größe S bitte und lieber nicht so die grellen Farben. am liebsten die hier!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: