t-deluxe jetzt auch in der WAP-Edition

Dieses Weblog gibt es jetzt auch in der mobile edition zum lesen auf wap-handys.

im wap: http://winksite.com/tdeluxe/start

nicht nur dass, nein ich hab auch ganz viele rss feeds von weblogs eingebunden, damit ich euch auch im Bus, in fremden Betten und im Park lesen kann… Es gibt auch dort eine Moblogfunktion´, oder ein kleines privates Journal (wo ich aber noch nicht weiss, wie weit das führt…

neulich hab ich ja schon auf die Möglichkeit hingewiesen bei http://wwwblogstreet.com RSS-feeds so umzuwandeln, dass sie auf dem WAP-Handy zu lesen sind.

Da ich mir seit kurzem die O2 WAP/GPRS-Flatrate auf meinen Mobilfunkvertrag aufgebucht habe und ich ja bis auf den etwas saftlosen Akku meies SE K700 sehr zufrieden mit dem Teil bin, hab ich die letzten Tage etwas rumexperimentiert und diesen vielversprechenden Dienst entdeckt:

http://winksite.com

What Is WINKsite? WINKsite is a community-focused microcontent publishing platform designed for personal expression and social networking for those who enjoy a mobile lifestyle.

Who was WINKsite built for? Bloggers, diarists, online journalists, flash mobbers, chatters, social networkers, geochachers, gamers, artists/bands, fans, travelers, political activists, syndicators, students, organizations, teams, communities, and businesses. Use WINKsite as your personal podium to the world, a convenient mobile dashboard to all you find important or as a platform to build and manage a mobile community – personal or group sites of all types can be created for any reason.

Ich hab mich jedenfalls dafür entschieden, weil die Möglichkeiten da seine eigene kleine WAP-Seite mit Einbindung des eigenen Weblogs und den rss-feeds von anderen Weblogs und News-feeds recht einfach ist.

Wer will kann ja mal schauen, wie das in der wap-emulation so ausschaut:

WINKsite

Ausserdem entwickelt sich da noch viel, die Möglichkeit eines WAP-fähigen Photoblog zum Beispiel… (ähnlich wie es bei http://www.phlog.net oder per Handy: http://mobile.phlog.net möglich ist)

So. dann ist mir noch http://myrss.com untergekommen. Mit dem Service kann man sich einen eigenen RSS-Feed erstellen z.B. für Nachrichten-Seiten , die keinen eigenen Feed anbieten. Zur Zeit wird MYrss allerdings von der Beta auf die Vollversion umgestellt und nimmt keine neuen Aufträge an. Wann das wieder geht und unter welchen Umständen hab ich nicht rausgefunden.

Etwas, was ich nicht brauche, weil ich inzwischen über e-mail auch vom Handy Einträge ins Weblog machen kann ist der wapblogger >>> http://www.ubique.ch/wapblogger/
Das ist eine Applikation mit der man über WAP Beiträge in sein bestehendes Weblog posten kann. Ich habs probiert, aber bei mit hat´s nicht geklappt. Vielleichts liegts an antville – vielleicht an meiner Döspaddeligkeit. Mit MT-Blogs gehts glaube ich besser. Keine Ahnung, würd mich aber interessieren, wenn jemand da Erfahruungen hat.

Für Leute, die nicht wappen wollen, aber trotzdem über die normale GPRS-verbindung ihres Handys RSS Feeds lesen wollen, empfehle ich die kleine Java Application RSSReader von Gösta Jonasson zu finden unter http://www.brothas.net/rssr/

Und sonst? Wappen ist irgendwie wie Internet früher, als ich noch mit dem 286er über den Unix-Rechner der Uni mich eingeloggt habe… Langsam und ein bißchen textlastig alles. Ausserdem duzen sich da alle. Ich sach ja – wie früher.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: