[Berlinale]

heute 5 Filme gesehen. Schade, dass mehr nicht geht. Keine Ahnung, ob die gut oder schlecht waren. Zweifel am Urteilsvermögen, Zweifel am Sinn, überhaupt drüber bloggen zu wollen. Kann ja nur halbgarer Eindruck sein gespickt mit Flüchtigkeitsfehlern. Erinnerung an die Filme verschwimmen, Bilder und Geschichten auch, bin zu müde um noch drüber zu schreiben. Außerdem fällt es sehr schwer, Berlinalepublikum zu ertragen. Dieses strotzselbstbewusste erörtern von Inhalt und Form nach jedem Film. Immer wenn ich keine Fragen zum Film habe, fragt das Publikum die peinlichsten Details. Wenn ich den Film nicht verstanden habe und ich froh wäre, so ein Zweitsemester würde die nötigen Fragen stellen, keimt aus dem Publikum das Interesse, wie hoch der Etat war, oder was das nächste Projekt ist. In der Urinia – dem Spielort für die Wiederholungen der Wettbewerbfilme – ist der Sound wirklich schlecht. Diesbezüglich war der Royal-Palast besser.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: