[Berlinale] Film: Les mauvais joueurs

:::: gesehen am 16.2.2005

Frankreich 2004 – Regie: Frédéric Balekdjian – mit: Pascal Elbé, Simon Abkarian, Isaac Sharry / Panorama

Erster Film dieses Jahr auf der Berlinale, in dem ich gepflegt eingedöst bin. Kann ich also nicht viel zu sagen. War aber, glaube ich, gar nicht so ein schlechter Film. Es ging um so Spieler-Gauner in Paris. Großstadtkrokodile halt mit ihren betrügerischen Kartentricks. In diesem Mileu kommt es zu einer Freundschaft zwischen dem französischem Gauner Vahé und dem asiatischen Einwanderer Yuen (der auch noch der Bruder von der Frau ist, die Vahé liebt). Keine Ahnung, kaum Erinnerung, hab gut gedöst, wurd nur manchmal vom Geballer wach.

|Berlinale Programm zum Film

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: