Netzwerk-Spielzeug oder wirklich nützlich?

Ich weiss es noch nicht ob es nützt, oder ob es einen nur von der Arbeit abhält. Aber Netzwerken ist ja das, wo sie alle seit einigen Jahren hinterher sind. Habe eine Einladung gemailt bekommen, mich bei openBC zu registrieren, von jemandem, dem ich noch nicht begegnet bin. Diese Einladungs-Mail sah auf den ersten Blick nach Spam aus, Google fand den Namen des Absenders nicht, aber ich konnte zu openBC keine schlechten Meinungen ausmachen. Den Herrn scheint es aber wirklich zu geben, was die interne Suche bei openBC ergab (für die ich mich allerdings registrieren musste). Und aus seinen Kontakten kann ich mir ungefähr denken, woher er meine e-mail hat. Na jetzt bin ich halt da auch drin.

[edit] Wie sich inzwischen herausstellt: Der Name des Herrn ist ein Pseudonym, aber nach dem Stil seiner Antwortmail vermute ich ziemlich sicher eine sehr nette, mir doch bekannte Persönlichkeit. Nett.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: