Film: Spy Game – Der finale Countdown

::: gesehen am 14.5.2006 auf RTL

USA 2001, Regie: Tony Scott, mit: Robert Redford, Brad Pitt, Catherine McCormack, u.a.

Nach großer Familienfeier mit anrührenden Momenten wieder daheim, verschnupft. Statt „Tatort“ lieber einen richtigen Film. Gewisse Unschlüssigkeiten schrieb ich meiner erkältungs-wattigen Wahrnehmung zu.

Zum Inhalt sagt eine Fernsehzeitschrift: Da der CIA-Mann Tom Bishop während einer heiklen Befreiungsaktion in China geschnappt wurde, droht ihm nun die schnelle Hinrichtung. Während die CIA wegen einer bevorstehenden Chinareise des US-Präsidenten einen Skandal verhindern will und deshalb den Vorfall verschweigt, setzt Bishops Mentor Nathan Muir alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel ein, um seinen Zögling vor dem sicheren Tod zu bewahren.

Dass Tony Scott bemerkenswerte Bilder erzeugen kann, ist nichts Neues. Doch leider bleibt bei diesem Agententhriller die Spannung häufig auf der Strecke, zumal unschlüssige Wendungen oft nur in visuellen Spielereien enden. Dank des feschen Outfits und der guten Darsteller kann man sich das Ganze aber dennoch gut anschauen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: