16 Stunden-Schicht

Mir steht eine 16-Stunden-Schicht auf Kinoarbeit bevor. Seit 11 bis sicher über 3 Uhr morgens hinaus. Wenn nicht doch noch Ersatz gesucht wird. Auf die Idee, alle 13 Folgen von Fassbinders „Berlin Alexanderplatz (+ 2 Stunden Epilog) an einem einzigen Tag zu zeigen, und nicht genug Vorführer zu bestellen, muss man erstmal kommen. Nur weiter so! Umso schneller bin ich gezwungen, einen anständigen Job zu finden.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: