Hab ich eigentlich einen Patchwork-Lebenslauf oder ist die Branche einfach so drauf.



Photo uploaded by tristessedeluxe.



Im Bus von Hamburg nach Berlin. In Hamburg war ich wegen büroberuflich auf der Preisverleihung des Programmkinopreises und des Verleiherpreises. Großer Bahnhof. Staatsminister und alle fein angezogen. Später ist dann auch noch die Queen Mary auf die Party dazugestoßen. Hab da aber nichts gewonnen.

Auf der Rückfahrt am Notausstieg gesessen und nachgedacht darüber wie cool es eigentlich wirklich ist, einerseits für einen Filmverleih zu arbeiten, da aber zu wenig zu verdienen und zusätzlich als Filmvorführer arbeiten zu müssen. Auf dem Handy gesurft und bei monster.de was über Patchwork-Lebensläufe gelesen. Dumm nur bei den Texten von monster.de – auf den Punkt gebracht schreiben sie eigentlich immer nur, „nichts muss, aber alles kann“ und „das kommt drauf an“.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: