Sexy Fassadenkino heute in Berlin

A WALL IS A SCREEN

In Kombination aus Stadtführung und Filmnacht erleben Gäste, Besucher und Passanten die außergewöhnliche Projektion von Kurzfilmen an Fassaden in Berlin-Mitte. Die Wand wird zur Leinwand, das Urbane beginnt mit dem Filmischen zu interagieren und es entstehen spannende Korrespondenzen: die Umgebung scheint plötzlich im Film mitzuspielen, Passanten werden zu Filmdarstellern und das Bekannte erscheint in einem neuen Blickwinkel.
A Wall Is a Screen – awallisascreen.com – kommen aus Hamburg, haben das mobile Kino perfektioniert und sind fester Bestandteil zahlreicher europäischer Festivals und Kunstprojekte.

Termin: Dienstag, 4. September 2007
Beginn: 21:00 Uhr
Treffpunkt: Brunnen der Völkerfreundschaft, Alexanderplatz (Kaufhof)
Dauer: ca. 70 min

Der Ablauf

Mit Einbruch der Dunkelheit versammelt sich das Publikum am Startpunkt. Die Teilnehmeranzahl ist unbeschränkt, zufällig vorbeikommende Passanten können sich dem Rundgang anschließen. Ist der erste Film zu Ende, zieht die Gruppe zur nächsten Fassade, die zur nächsten Leinwand wird.

Die Route erstreckt sich rund um den Alexanderplatz. An fünf verschiedenen Orten werden zu der Umgebung passende Kurzfilme an öffentliche Wände projiziert.

(via)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: