Oscar Live-Gebloggere

23:32 – Ahoi, wir stechen gleich in See zu den Oscars. Ein paar Minuten sind es aber noch, bis es wirklich los geht. Zeit genug, um sich ein paar der nominierten Kurzfilme online anzusehen: Watch the Oscar nominated Animated shorts online (via)

0:01 – Begebe mich langsam auf’s Sofa. Die Liste der Nominierten

0:09 – Lese bei mspro den schon etwas älteren Artikel Meine Daten und die Zukunft und mache mir Sorgen um die Zukunft der Privatsphäre.

0:27 – Sofa erreicht. Wieder moderiert so eine ausgewiesene Filmexpertin bei pro7: Annemarie Warnkross -wie nett, ihre Homepage ist „:: UNDER CONSTRUCTION ::“ . Ich bin zu alt für – ach egal. Bin aufgeregt. Schwitze vor Aufregung.

0:38 – Ines jetzt auch bei twitter. Oscart per Handy. Hallo Ines!

0:50 – Werbeblock. Wurde von gossipgirlz.de verlinkt. Die weiss, wer sonst noch so live vom Oscar bloggt:

0:55 – geh mal auf Toilette und hol noch Bier.

1:12 – auf Toilette war ja noch die Wäsche zum Trocknen aufzuhängen. Wäschewaschen – Kleider – roter Teppich. Alles ist eins. Nix verpasst.

1:19 – „Ähm, yeah. Ähm. It’s just – kind of – fantastic, äh, ähm“

1:28 – Clooney: „Deutschland!“ (Hat Moderator Gätjen gerade vorher gesagt, er wolle Clooney einen Heiratsantrag machen? Ich glaube ja.)

1:36 – Ich freue mich schon auf die Oscar-Moderation von Jon Stewart. Fand den 2006 ja sehr witzig. Die versammelte Hollywood-Gemeinde wohl nicht so. Damals lauter versteinerte Gesichter im Publikum. Mal freuen, wie es dieses Jahr wird.

1:53 – Mal ein Foto direkt vom roten Teppich:

DSC01336

2:01 – Danke, Steven Gätjen, ich finde, der macht das jedes Jahr besser. Jetzt sind wir endlich auf dem echten ABC-Live-Feed. Crazy, der Clooney. Die Massen jubeln.

2:07 – Ich hol mal noch ein Bier. Muss mich erstmal an die US-Fernsehästhetik gewöhnen. Das muss man erstmal auf sich einwirken lassen.

2:10 – Auf Sat.1 zieht sich gerade Alyssa Milano aus.

2:25 – Ellen Page hat eine tolle Stimme. Ich mag Ellen Page seit The Tracey Fragments.

2:35 – Es geht los. Jon Stewart, ein Lacher nach dem anderen. Politische Witze. Ich mach mal den Ton lauter, der nuschelt so. Ich mag den trotzdem. Die Liebste geht jetzt ins Bett.

Oscars - Jon Stewart

2:42 – Oscar für Costume Design geht an Alexandra Byrne für Elizabeth: The Golden Age – hab ich bislang vermieden zu sehen.

2:50 – Handy-Film Witz. Hihi. Hab ich auch schon Filme auf Handy angesehen.

2:55 – Oscar für Bester Animation geht an Ratatouille. Keine Überraschung. Guter Film.

2:56 – Das ging jetzt schnell. Nicht ganz mitbekommen. Ich glaube Oscar für Makeup geht an La Vie en Rose

3:08 Kaum bin ich vom Klo zurück, geht es weiter. Oscar für The Golden Compass.

3:12 Art Direction für ?. Kenn ich nicht, nicht mitbekommen. Wird nachgereicht.

3:19 – No Country for Old Men muss ich unbedingt noch sehen. Hab ich hier schon liegen. Javier Bardem bekommt Oscar für beste Nebenrolle (männlich).

3:29 – Oscar für Kurzspielfim: Le Mozart des Pickpockets

3:34 – Bester Animationskurzfilm: Hab ich durch youtube-gesuche nicht mitbekommen.

3:40: Weibliche Nebenrolle für die gute Tilda Swinton in Michael Clayton. Sie spielt – so Moderator Gätjen – „Sagen wir jetzt mal auf Gutdeutsch: A Bad Ass Lawyer“.

3:46 – Nachgreicht, der Oscar für Kurz-Trickfilm – Peter & the Wolf: (Part one, two & three)

3:48 – Oscar für Bestes Drehbuch für die Coen Brüder No Country for Old Men. Ich mag die beiden Hollywood-Nerds sehr gerne. Sagen einfach mal „Danke“ ohne viel Trallala. Die erwarten wohl noch viel- Ich hab das in der Sparte Drehbuch auch noch nicht erwartet. Der Film liegt hier noch leider ungesehen rum.

3:55 – Langweilige Pausenmusik. Zeit für einen kleinen Hinweis in eigener Twitter-Mission.

4:00 – Ich lehn mich mal zurück und versuche, die Sache mal zu genießen – Witze über Schwangere…

4:10 – Yeah, yeah, yeah. Außenseiterin vor! Beste Schauspielerin/Hauptrolle: Marion Cotillard in La Vie en Rose. Ich nehm ihr die Dankes-Ansprache nicht ganz ab. Schauspielerinnen-Pathos.

4:20 – Pinkelpause. Das Lied kenn ich aus dem Film, den ich neulich gesehen habe. Schnulz.

4:33 – Nicole Kidman und der Angriff der Kristallklunker:

Kidman Kristallkugeln

4:42 – Bester ausländischer Film geht an Österreich/Deutschland. Ganz großer Glückwunsch an Die Fälscher.

4:50 – Die Musikerschnulze Once gewinnt Original-Musik-Oscar. Netter, kleiner Film, aber dieses Jahr war da nicht viel Großes im Rennen. Hihi: Kommentar – „this guy is so arrogant“.

4:59 – Hui, Cameron Diaz wird auch nicht jünger im Gesicht bei all den Scheinwerfern. Kameras sind böse. Sie verkündet den Oscar für die beste Kameraarbeit – noch ein Oscar für There Will Be Blood. Muss ich mir wohl gleich noch ansehen.

5:16 – Werde langsam müde. Endlich normale Leute hier im TV.

Oscars - Tom Hanks

Hab gerade beinahe verpasst, wofür sich die beiden netten Damen – beinahe heulend – bedankt haben: Doku-Kurzfilm Freeheld (Wie das so ist: Lowbudget, Kurzfilm, Dokumentarfilm – die Seite ist gerade überlastet, können sich jetzt dann wohl aber anständigen Webhoster leisten…) – Trappeldietrapp, sofort geht es weiter. Oscar für besten abendfüllenden Dokumentarfilm geht an Taxi to the Dark Side.

5:25 – Oscar für bestes, originales Drehbuch geht an die Frau im etwas luftigem Dschungel-Kostüm (Diablo Cody) für Juno.

5:34 – Daniel Day Lewis bekommt Oscar für Hauptrolle in There Will Be Blood. Bedankt sich brav. Insider behaupten, die müssen ihm den Oscar geben, damit er weiter arbeite.

Oscars - DDL

5:42 – So langsam sind wir in der Königsdisziplin angelangt. Beste Regie, zweiter Oscar für die Coen-Brüder für No Country for Old Men. Nerds. Symphatisch.

5:45 – Bester Film überhaupt: No Country for Old Men. Da geht jetzt nichts. Den muss ich mir sofort anschauen.

Oscars - Bester Film

5:48 – Insgesamt fehlte mir da der Biss in der Inszenierung der Oscars. Das wirkte alles so kontrolliert. Kaum tolle Kleider. Kein unerwarteter Überschwang. Alles Masken.

5:51 – Auf Sat.1 im Frühstücksfernsehen reden zwei blonde Filmexpertinnen über den Trailer des Gewinnerfilms, den sie neulich mal im Kino gesehen hätten und der ja so düster und schlimm wäre.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: