F.A.Z. liebt mich

Langsam mache ich mir Sorgen. Bin erneut im F.A.Z. Feuilleton erwähnt als Lieblings-Twitterer des Autors von: Selbstversuch: Mein Leben mit Twitter

Nach ein paar Wochen habe ich bereits eine stattliche Abonnentenzahl. Und einen Lieblings-Twitterer: @tristessedeluxe. Er schreibt Sachen wie: „Im Keller. Suche den Grill. Kaum Netz.“ Wenn nichts los ist, schreibt er: „Habe gerade nichts mitzuteilen“, wenn er schlecht gelaunt ist: „Morgen lösche ich alles.“ Nicht einmal durch Schlaf lässt er sich vom Twittern abhalten: „Ich schlafe noch. Dank Tweetlater.com kann ich trotzdem twittern.“ Es ist die Begeisterung über die eigene Begeisterung, die mich so begeistert. Ein Supersatz eigentlich. Müsste man mal twittern.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: