[Berlinale 2009] Film: Short Cut to Hollywood

:::: gesehen am 12.2.2009 im Zoo Palast

Deutschland, Österreich, USA, 2008 – Regie: Marcus Mittermeier, Jan Henrik Stahlberg – Darsteller: Jan Henrik Stahlberg, Marcus Mittermeier, Christoph Kottenkamp, Marta McGonagle, Allison Findlater-Galinsky, Asli Bayram – Sektion: Panorama Special

Drei Berliner Jungs, beinahe 40, machen sich kurzerhand auf den Weg nach Amerika, mit dem Ziel einen Film zu drehen und einen von ihnen berühmt zu machen. Das soll mit einer genialen Idee klappen: Das TV-Publikum ist live dabei, wie John Salinger vor Kameras stirbt. Erst der Finger, dann der Arm, dann das Bein, schließlich der Tod. Persifliert werden die Träume vom Starsein, die billigen Mittel, mit denen das TV nach „Superstars“ sucht. Wie weit wird gegangen, für den Ruhm. Supergute Filmidee, böse Mediensatire, in der Dramaturgie und im Schnitt aber leider etwas schleppend umgesetzt.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: