Film: A Girl Walks Home Alone at Night, 2014 

A Girl Walks Home Alone at Night, Ana Lily Amirpour

Vampirfrau verliebt sich in Dracula Boy. Vampirismus und Drogen mal anders gespielt. Wo manchmal in Vampirfilmen die symbolische Drogensucht die Vampire charakterisiert, wird’s hier moralisch. Die feministische Vampirfrau sucht sich nur Opfer, die durch ihren Drogenkonsum sowieso kein lebenswertes Dasein mehr führen. Doch als sie sich eines Nachts in eines ihrer Beinahe-Opfer verliebt, wird sich ihr Dasein verändern? Schöne, gut komponierte schwarz-weiß Aufnahmen führen durch eine iranische Vorstadt-Welt und öffnen diverse filmische Referenzräume: Film Noir, Jim Jarmusch, Tarantino, Lynch und auch ein wenig Western ist mit dabei.

Via: Mein Letterboxd Diary; Watched May 16, 2017

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: