Bloggen wie früher.

Zuerst dachte ich, es wäre ein irgendwie merkwürdig gelagerter Marketing-Reply, den ich da auf Twitter erhielt: @tristessedeluxe Die Szenekneipe in #Lüneburg. Jekyll-Hyde http://t.co/vcb2S8cb love it. — TZU (@ChenKen) September 30, 2012 Dann dachte ich, es sei irgendwer aus meiner Heimatstadt … Weiterlesen

» re:publica Rückblick – Neutralität der Plattformen

Drüben auf dem beruflichen Blog habe ich eben meinen re:publica Rückblick veröffentlicht. Neben dem, was schon alle über die #rp12 schreiben, habe ich mich gedanklich etwas ins Thema Plattformneutralität hineingedacht. Lest weiter hier: » re:publica Rückblick – Neutralität der Plattformen. … Weiterlesen

Ankündigung: Iron Blogger auf der re:publica

Am 3. Mai treffen sich im Rahmen der re:publica 12 die nationalen Iron Blogger und trinken Bier. Alles weitere hier: Iron Blogger auf der re:publica. Ich mach da ja schon seit den Anfängen mit, weil ich das Konzept des “Nichtstuns … Weiterlesen

Poesie der Finanzkrise

“GELD” aus der Financial Times Deutschland, März 2012 Marker auf Papier / 2012 Auf dem Blog Economic Words sammelt die Berliner Künstlerin Anke Becker Zeitungsausschnitte und destilliert die in der Nachrichtensprache der Finanzwelt verborgene Poesie. “Gibt es eine verborgene Schönheit … Weiterlesen

Kein Alkohol. Die letzten 14 Tage.

Die kurze, selbst auferlegte Fastenzeit ist vorbei. Ich habe vier Wochen keinen Alkohol getrunken. Nach 14 Tagen hatte ich darüber schon einen Blogartikel geschrieben, der – für mich doch auch sehr überraschend – ziemlich viel blödsinniges und größtenteils sehr krudes … Weiterlesen

Es war ein stürmischer Tag in meinem kleinen Blog.

Es war ein stürmischer Tag in meinem kleinen Blog. Mein letzter Artikel hat heute, an nur einem Tag, so viele Unique Visits erhalten, wie ich nicht mal im gesamten Jahr 2010 hatte. Und das nur, weil der Artikel heute morgen … Weiterlesen

Qualität und Leid des Bloggens

Qualität und Leid des Bloggens ist, dass es im Gegensatz zu Social Networks und Twitter ein sehr viel langsamer drehendes Medium ist. Das heisst für mich: mehr Erinnerungswert durch mehr Erinnerungsarbeit. Es braucht einfach mehr Zeit, zu bloggen, als hier … Weiterlesen

Gewonnen!

Ich habe gewonnen. Das erste Mal. Bin überwältigt. Ganz ehrlich? Ich glaube, ich habe noch nie etwas gewonnen in meinem Leben (also, außer damals in Schweden diese wunderbare, große Dönerpizza, aber das ist eine ganz andere Geschichte). Euch vielen vielen … Weiterlesen

#jourfitz @4010_shop

Und doch, ganz ehrlich: Wenn ich auf diesen Bloglesungen immer wieder sitze, erwischt mich dann doch immer wieder die Freude am Text an sich und der Wunsch auch mal aus einem Zufall heraus in einem Text eine Autorenhaftigkeit an den … Weiterlesen