Film: The Aviator

:::: gesehen am 24.1.2005 im Odeon

USA, Japan, Deutschland 2004 – Regie: Martin Scorsese – mit: Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett, a.a.

Ganz, ganz großes Kino! Martin Scorseses Bio-Pic “Aviator” behandelt das Leben des Hollywood-Produzenten, Flugzeugingenieurs, Frauenhelden und vor allem kranken Außenseiters Howard Hughes in den dreißiger und vierziger Jahren. Kann von mir aus gern ein paar Oscars abgreifen, auch bitte an den Herrn Regisseur. Kann doch nicht sein, dass der noch nie einen bekommen hat?

DiCaprio sieht zwar aus wie DiCaprio, aber doch, ja. Merkwürdiger Weise funktioniert er als Wahnsinniger glaubwürdiger, als als Frauenheld. Cate Blanchett – super, auch wenn sie nicht unbedingt aussieht wie die Hepburn, sie spricht so! – den Film unbedingt im Original ansehen, man verpasst sonst wirklich was (und ich bin kein Originalversion-Fa(ti)schist!).

170 Minuten und nie langatmig, zwar etwas ermüdet, erschlagen danach. Aber froh, einfach nur mal wieder im Kino gewesen zu sein.

Autor: @tristessedeluxe

Hi, ich bin Tillmann Allmer, Digitalstratege aus Berlin. In diesem persönlichen Weblog notiere ich Alltagsbeobachtungen und was mich in der Welt interessiert. Erfahre mehr über dieses Blog. Für Updates folge mir auf Twitter, Instagram und Refind. Oder abonniere Pro2koll.de auf Facebook.

Kommentare sind geschlossen.