Sommer vorm Balkon. (nicht der Film)

Es wird nie mehr so sein wie gestern.

Das auf dem Balkon sitzen hat auch immer etwas von Social Media. Öffentlicher Privatraum. Der laute Papagei des Nachbarn, den man eigentlich weggezogen wähnte, ist wieder da. Vielleicht haben wir das Vogelkreischen auch nur im falschen Stockwerk vermutet? Oder der Vogel war einfach weggeflogen, in Süden oder so. Und jetzt ist Herrchen unbekannt verzogen.

Denn die Menschen, die da jetzt renovieren, stehen mit Handys auf dem Balkon, fotografieren ihre leere Wohnung mit Blitzlicht, trinken Bier aus der Flasche und hören Punk. Das hat der Alte nie gemacht.

Der langbärtige Philosoph, der irgendwie nie da ist, hat jetzt Gardinen angebracht.

Ich hab sehr schöne Sonnenblumen auf dem Balkon. Ganz automatisch vom verschmähtem Vogelfutter, noch vom Winter.

Irgendwer hört, Starship – Nothing’s Gonna Stop Us Now.

Autor: @tristessedeluxe

Hi, ich bin Tillmann Allmer, Digitalstratege aus Berlin. In diesem persönlichen Weblog notiere ich Alltagsbeobachtungen und was mich in der Welt interessiert. Erfahre mehr über dieses Blog. Für Updates folge mir auf Twitter, Instagram und Refind. Oder abonniere Pro2koll.de auf Facebook.

3 Kommentare

  1. social media ohne media. obwohl kommt auf die definition von medium darauf an. (ich wähne doktorarbeiten… “Der Papagei als Medium – Kopie und Wiedergabe im Pre-Elektronischen Universum” <- geht dann auch um Piraten, irgendwie..

  2. social media ohne media. obwohl kommt auf die definition von medium darauf an. (ich wähne doktorarbeiten… “Der Papagei als Medium – Kopie und Wiedergabe im Pre-Elektronischen Universum” <- geht dann auch um Piraten, irgendwie..