Filmtagebuch: Bonjour Tristesse, 1958

Beim Aufräumen hatte ich noch zwei Kinogutscheine für ein Luxuskino am Ku’damm gefunden, die ich nun in eine Kino-Matinée von “Bonjour Tristesse” an einem verregneten Sonntag mit einem Freund umgewandelt habe. “Bonjour Tristesse” – den Film wollte ich schon immer … Weiterlesen

Film: Back to Burgundy (Der Wein und der Wind, 2017)

Drei Geschwister gefangen im Dreieck zwischen Vätergenerationen, Familientraditionen und dem Wunsch auf die individuelle Entwicklung.  Klingt anstrengend, ist es aber gar nicht. Eher ein Feelgood-Movie mit ungekünstelter Melancholie über das Zu-Sich-Finden innerhalb von vorhandenen oder vermeintlichen Familienzwängen. Hübsch anzusehen, hat … Weiterlesen

[Berlinale 2011] Film: El premio

El premio (The Prize); Mexiko, Frankreich, Polen, Deutschland, 2010; Regie: Paula Markovitch; mit: Paula Galinelli Hertzog, Sharon Herrera, Laura Agorreca, Viviana Suraniti, Uriel Iasillo :::: gesehen am 12.2.2011 im Wettbewerb In der Berliner Zeitung wurde der Film als einer der … Weiterlesen

Film: Waltz with Bashir

Israel, Frankreich, Deutschland 2008; Regie: Ari Folman; neulich gesehen als *.flv Geistert mir die letzten Tage immer noch im Kopf rum der Film (eine abendfüllende, animierte Dokumentation über die Erinnerungsarbeit des Regisseurs an den ersten Libanonkrieg 1982). Natürlich toller, eindringlicher … Weiterlesen

[Berlinale 2010] Tag 3

Gesehen am Sonntag, 14.2.2010 Waste Land Großbritannien, Brasilien 2010 – Regie: Lucy Walker Wenn man Menschen im Museum beobachtet, sieht man immer wieder, wie bei der Ansicht eines Gemälde der Betrachter seine Perspektive ändert: Mal geht man ganz nah ran … Weiterlesen