Film: Ein Freund von mir

:: gesehen am 14.2.2007 im Cinemaxx1 (Berlinale Nachspiel)

Dtl. 2006 – Regie: Sebastian Schipper – mit: Daniel Brühl, Jürgen Vogel, Sabine Timoteo

Daniel Brühl als junger, erfolgreicher Versicherungs-Statistiker wird von seinem Chef beauftragt, einen Tag Feldforschung bei einer Autovermietung zu machen. Gleichzeitig mit ihm fängt dort auch Jürgen Vogel an zu arbeiten. Zwischen beiden entwickelt sich zunehmend eine innige Freundschaft. Sabine Timoteo ist das Mädchen, in das sich beide verlieben, was aber der Freundschaft nicht schadet.

Schöner, leichter und humorvoller Film vom „Absolute Giganten“ Regisseur. Fühlt sich auch ähnlich an wie „Absolute Giganten“, nur dass hier nun eine Freundschaft beginnt und nicht zu Ende geht.

Danach dann wieder gut Lust auf Festivalfilme gehabt.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: