Film: Schilf – Alles was denkbar ist existiert, 2012

Wenn Filmemacher nichts zu erzählen haben, machen sie gern “Alles-ist-nicht-wie-es-scheint”-Filme mit Trauminszenierungen oder ähnlichen Bewusstseinszuständen. Hier mal der Traum/Bewusstlosigkeit mit dem Thema Parallelwelten und Zeitreise verbunden. Schnell durchschaubar, dass alles nur ein Traum ist, daher ärgerlich. Umso ärgerlicher, weil ich … Weiterlesen