17.5.

17.5.

“Ein Mensch sollte in der Lage sein, eine Windel zu wechseln, eine Invasion zu planen, ein Schwein zu schlachten, ein Schiff zu steuern, ein Gebäude zu entwerfen, ein Sonett zu verfassen, ein Konto abzurechnen, eine Mauer zu bauen, einen Knochen zu schienen, Sterbende zu trösten, Befehle zu befolgen, Befehle zu erteilen, zu kooperieren, eigenständig zu handeln, Gleichungen zu lösen, neue Probleme zu analysieren, Mist zu schaufeln, Computer zu programmieren, eine gute Mahlzeit zu kochen, effizient zu kämpfen, galant zu sterben. Spezialisierung ist etwas für Insekten.”

— Robert A. Heinlein, Time Enough For Love, 1973

(Checkpoint Charlie)

16.5.

16.5.

Ein guter Morgen für einen Arztbesuch. Die Tristesse des Wartezimmers, die Leiden, der unausweichliche Tod und die Verwesung. Es ist alles ein herrlicher Kreislauf.

Keine Sorge, es geht mir gut. Ich scherze nur.

(Gemeinschaftspraxis Kaiser-Wilhelm-Platz)

13.5.

13.5.

Deja-vu beim Mittagessen. Ich war hier schon mal. Genau hier habe ich schon einmal auf einem Tisch gesessen und eine Party beobachtet. Einen feuchtfröhlichen 40. Geburtstag, um genauer zu sein. Heute lecker israelischer Mittagstisch.

(Shishi)