SciFi-Comic „The Private Eye“


Irgendwann in der Vergangenheit hat sich die Cloud geöffnet, alle Privatangelegenheiten haben sich über die Gesellschaft geschüttet, weshalb schließlich das Internet abgeschafft wurde. Unter den Menschen wurde es Mode, wieder Bücher zu lesen und zur Wahrung der Privatsphäre geht man nur noch mit Maske vor die Tür. Jeder trägt fantasievolle Burka, wie in dem Online Spiel Second Life – nur halt IRL. Der Comic ist eine farbenfroher Neonoir-Detektivgeschichte in einer nicht allzufernen Zukunft und auf jeden Fall lesenswert, weil er bei aller Technologiekritik nicht in eine Nostalgiefalle tappt.

Zur Download Seite des Comics

Film: König von Deutschland, 2013

Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass dieser Film mit Olli Dittrich und Veronica Ferres die bislang beste deutsche Komödie des Jahrtausends sei. Tja, so weit würde ich nicht gehen – auch wenn ich sicher nicht alle Komödien aus Deutschland seit 2000 gesehen habe. Was man dem Film aber zugute halten kann ist seine perfekte Mittelmäßigkeit, womit der Film vollkommen mit dem Thema seiner Handlung verschmilzt. Weiterlesen

Herbsturlaub am Großglockner

Es waren Herbstferien, die ersten Ferien unserer seit diesem Jahr schulpflichtigen Tochter. Unsere Kinder waren noch nie in den Bergen. Das sollte nicht so bleiben und daher haben wir unsere Sachen gepackt und sind nach Österreich in die Berge gefahren. … Weiterlesen

Macht mit! Partizipative Kunst gegen Überwachung.

Im Angesicht des Abhörskandals fühlt man sich wütend, verletzt, verraten. Man zuckt resigniert mit den Schultern, sagt “I told you so”, oder macht einfach so weiter wie immer. Zu groß ist die Unverschämtheit, zu vielfältig womöglich die politischen Interessensverwicklungen, als … Weiterlesen

Zeig mir Deine Aufenthaltsorte und ich sag’ Dir, wer Du bist.

Große Aufregung heute unter iPhone-Besitzern. Das iPhone speichert Aufenthaltsorte und sendet diese an Apple, damit man standortbezogene Dienste so gut nutzen kann, wie sie eben auf dem iPhone funktionieren. Damit können Bewegungsprofile von einem hergestellt werden. Was übrigens schon länger … Weiterlesen

Die Ware Kunde

Vorweg // Ich nutze so einige der praktischen Services von Google. Deren eifrige Datensammlungen finde ich nun alles andere toll, aber ich nehme sie in Kauf, damit ich für diese Dienste nichts bezahlen muß. Allerdings sollte man sich immer bewußt … Weiterlesen

Webseiten sind Masken.

(Der marode Charme des Kottbusser Tors an einem Donnerstagabend) Ich – http://www.tillmannallmer.de – war hier http://lupita.twoday.net/ wegen http://tschk.de/ mit J. von http://www.national-theater.de Erster Vortrag von http://www.gratis-in-berlin.de/ hat wahrlich keine neuen Erkenntnisse gebracht, hat mich eher enttäuscht, weil der Vortrag weit … Weiterlesen

Zu Identität und Datenhoheit

Mir kommt es so vor, als sei es eine Zeit, in der die Frage nach Veränderung des Identitätsbegriffs und des eigenen Empfindens von Indentität im Internet wieder verstärkt diskutiert wird. Gleichzeitig gibt es eine erhöhte Auseindandersetzung mit Privatsphäre und Hoheit … Weiterlesen