Herbsturlaub am Großglockner

Es waren Herbstferien, die ersten Ferien unserer seit diesem Jahr schulpflichtigen Tochter. Unsere Kinder waren noch nie in den Bergen. Das sollte nicht so bleiben und daher haben wir unsere Sachen gepackt und sind nach Österreich in die Berge gefahren. … Weiterlesen

Kundenservice geht auch freundlich.

Eben wieder ein Anruf von der 0800 3004411. Das ist immer der Kundenservice der Telekom, die zu den blödesten Momenten anrufen und einem am Telefon irgendwelche Tarife verkaufen müssen, die man nicht haben möchte. Normalerweise drücke ich die immer weg. Manchmal – wenn ich Lust habe irgendwen anzuzicken und Dampf abzulassen – gehe ich ran.

Ich so: “Hmja bitte?

Er so: “Guten Tag, Kundenservice der Telekom. Spreche ich mit Herrn Tillmann Allmer?”

Ich: “Ja, das bin ich.”

Er: “Schön, Sie einmal persönlich zu erwischen. Haben Sie einen Moment Zeit für mich?”

Ich: “Ja, gern. Worum geht es denn? Sie müssen wissen, ich kaufe nichts am Telefon.”

Er: “Ach, wir wollten uns nur einmal bei Ihnen bedanken für Ihre langjährige Kundentreue und ihr Vertrauen.”

Ich: “Och, das ist aber nett! Dankeschön. Auf wiederhören.”

Er: “Ja, wiederhören …”

Dies und das.

Nun bereits eine Woche ohne Kinder. Interessant, was sich da für alte Gewohnheiten wieder einspielen. Automatisch wieder wie früher Überstunden im Büro, sich direkt nach der Arbeit zum Abendessen treffen, Kino und gemeinsam Weggehen. Einfach nur ein Paar zu sein, … Weiterlesen

re:publica 2013 – subjektiver Kurz-Rückblick.

War natürlich wie immer total gut. Die Vorträge wie immer auch nur mal solala, aber thematische Inspiration erkennt man ja meist erst später, wenn daraus etwas fruchtet. Beispielsweise gärt bei mir der Gedanke, sich stärker mit Robotern aus kultureller Perspektive … Weiterlesen

Zeig mir Deine Aufenthaltsorte und ich sag’ Dir, wer Du bist.

Große Aufregung heute unter iPhone-Besitzern. Das iPhone speichert Aufenthaltsorte und sendet diese an Apple, damit man standortbezogene Dienste so gut nutzen kann, wie sie eben auf dem iPhone funktionieren. Damit können Bewegungsprofile von einem hergestellt werden. Was übrigens schon länger … Weiterlesen

Telekommunikation.

Ich war Kind in einer Zeit, da hat eine Telefoneinheit acht Minuten gedauert und 20 Pfennig gekostet. Wenn wir als 4-köpfige Familie mal über 120,- Mark im Monat vertelefoniert hatten (inklusive Homeoffice und Vereinsengagement meiner Eltern), dann wurde der Familienrat … Weiterlesen

Be nice!

Gestern ein Tag am See mit den Kindern, der Liebsten und minimalem Internetempfang. Der Kleinste und ich werden langsam warm. Er kann jetzt tolle Spuckeblasen machen und über meine Witze lachen. Das hilft viel, um als Vater das Gefühl zu … Weiterlesen