Our new normal

“A smaller number of people develop what I’ll call an active awareness. By this I mean consciously operating within a broader arena than their immediate desires. Having an active awareness means being able to see the bigger picture, think conceptually about future events, and consider the needs of others. An active awareness creates a larger perimeter of self-interest.

We all move through life with a passive awareness. An active awareness is something that has to be cultivated. Through experience, structured thinking, meditation, or other methods of self-reflection.”

Bookmarked on April 11, 2020 at 09:10AM

Filmtagebuch: The Men Who Stare at Goats, 2009

Der Film „Männer, die auf Ziegen starren“ ist ein verspielfimtes Stück Journalismus, das Details erzählt aus einer experimentellen Phase des US-Militärs zur psychischen Kriegsführung in der mithilfe von bewusstseinserweiternden Drogen, transzendentaler Meditation, Urschrei und anderen New Age Versuchsanordnungen eine New … Weiterlesen

Film: Minimalism: A Documentary About the Important Things (2015)

Bin ich froh, dass ich für den Film nichts bezahlt habe, sondern ihn in einer kargen AirBnB-Wohnung in Ludwigshafen inklusive Netflix-Account gesehen habe. Auf der Website wollen die Filmemacher knapp 20 Euro für’s Streamen dieses Films. Unverschämtheit dafür, dass man … Weiterlesen

Mein erstes Schweigen

Letzte Woche rund um Himmelfahrt war ich für ein paar Tage alleine an der Ostsee zum Schweigen. Das kam etwas spontan. Ich hatte Urlaub genommen, die Liebste musste in der Woche jedoch arbeiten und gleichzeitig baten sich Oma und Opa … Weiterlesen

Liebes Filmtagebuch, waren da noch ein paar Filme rund um den Jahreswechsel?

Die Prophezeiungen von Celestine Der letzte Film, den ich auf Kinoarbeit gesehen habe am 30.12.07. Letzte Schicht, schnell noch ein Bier zum Mitarbeiterpreis und kostenlosen New-Age-Film. Interesse daran hatte ich, weil sich mehrfach Zuschauer beschwert hatten und das Kino verlassen … Weiterlesen